Header-Grafik
Du bist im Moment nicht eingeloggt!   -   Die., 24. Okt. 2017 00:34

AGB

§ 1 Allgemeines
  1. Die dritimage GbR, Lillweg 24, 80939 München  (im folgenden dritimage) bietet ihren Kunden unter anderem über die Internetseite www.dritimage.de kostenlos die Zurverfügungstellung von Speicherplatz an, auf den über das World Wide Web durch den Nutzer zugegriffen werden kann, um Internetpräsenzen zu speichern und zu veröffentlichen (Webhosting).
  2. Die Nutzung der Dienste von dritimage, insbesondere Imagehosting, richtet sich ausschließlich nach den vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen, soweit nicht im Einzelfall vertraglich etwas anderes geregelt ist. Abweichenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Nutzer wird ausdrücklich widersprochen.
  3. dritimage ist berechtigt, den Inhalt dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern. dritimage wird jeden Nutzer rechtzeitig vor Inkrafttreten einer Änderung per E-Mail benachrichtigen. Wird danach das Angebot vom Nutzer weitergenutzt, so gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer neuen Fassung als akzeptiert. Widerspricht der Nutzer der Annahme der Änderungen, so führt dies zur Beendigung der Vertragsbeziehung zwischen dritimage und dem Nutzer bezüglich www.dritimage.de, ohne dass es einer Kündigung durch dritimage bedürfte; andere Leistungen und Vertragsverhältnisse zwischen den Parteien bleiben davon unberührt. Die Wirkung der Änderung tritt mit einer Frist von 14 Tagen nach Absendung der E-Mail zum Anfang eines Kalendermonats ein. Kann der Nutzer nachweisen, dass ihn die E-Mail nicht erreicht hat, so beginnt die Frist mit Kenntnis der Änderungen.
  4. Ist es dritimage nicht möglich den Nutzer über eine elektronische Mitteilung zu erreichen (beispielsweise bei keiner Angabe der E-Mail Adresse), so ist es die Pflicht des Nutzers sich über Änderungen selbsttätig zu informieren. Widerspricht der Nutzer, innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab Ankündigung im News-Bereich des Internetportals dritimage.de, schriftlich und unter Angabe sämtlicher von ihm veröffentlichen Bilder, so führt dies zur Beendigung der Vertragsbeziehung zwischen dritimage und dem Nutzer. Geschieht dies jedoch nicht, so gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer neuen Fassung als akzeptiert.

§ 2 Freiwilligkeit der Leistungen von dritimage

dritimage stellt dem Nutzer seine Leistungen freiwillig und ohne dazu verpflichtet zu sein zur Verfügung. Der Service von dritimage ist für den Kunden kostenfrei und erfolgt ohne Gegenleistung. Der Nutzer hat keinen Anspruch gegen dritimage auf Erbringung einer Leistung oder auf Aufrechterhaltung des Angebots. dritimage behält sich vor, das Angebot jederzeit und ohne Vorankündigung einzustellen. dritimagewird hierbei jeweils auf Ihre berechtigten Interessen Rücksicht nehmen.


§ 3 Nebenpflichten

  1. Alle Nutzer von dritimage treffen zum Zwecke der Gewährleistung eines ordnungsgemäßen Ablaufs Verhaltenspflichten, deren Nichtbefolgung zu Nachteilen insbesondere zur Kündigung und Schadensersatzansprüchen führen kann. Diese Verhaltenspflichten sind im folgenden aufgeführt.
  2. Der Teilnehmer/Nutzer hat
    1. dritimage unverzüglich unter abuse@dritimage.de mitzuteilen, wenn eine missbräuchliche Benutzung des Dienstes vorliegt oder Anhaltspunkte für eine bevorstehende missbräuchliche Nutzung bestehen,
  3. Der Nutzer ist insbesondere verpflichtet, die Dienste von dritimage nicht rechtsmissbräuchlich oder in sittenwidriger Weise zu nutzen und die Gesetze sowie die Rechte Dritter zu respektieren. Dies schließt folgende Pflichten ein:
    1. Der Nutzer stellt sicher, dass durch von ihm in das Internet eingespeiste Daten nicht gegen die gesetzlichen Bestimmungen über den Jugendschutz, die Persönlichkeitsrechte Dritter und die Verletzung von Schutzrechten, insbesondere Marken-, Firmen- und Urheberrechten Dritter, verstoßen wird. Der Nutzer unterlässt die Einspeisung von Daten mit sittenwidrigem Inhalt.
    2. Der Nutzer beachtet die gesetzlichen Vorgaben des Datenschutzes und der Datensicherheit. Er wird seine Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen auf die Einhaltung dieser Vorgaben verpflichten.
  4. Im Fall eines Pflichtverstoßes gemäß Absatz 2 und 3 ist dritimage berechtigt, nach ihrer Wahl gegebenenfalls betroffene Inhalte mit sofortiger Wirkung vorübergehend zu sperren und/oder zu löschen und/oder den Nutzer vorübergehend oder dauernd vom Angebot auszuschließen und/oder ihm fristlos zu kündigen. Das gleiche gilt, wenn dritimage von Dritten darauf hingewiesen wird, dass der Nutzer unter Verstoß gegen die in Absatz 3 enthaltenen Pflichten Inhalte vorhält oder verbreitet, sofern die Behauptung einer Rechtsverletzung nicht offensichtlich unrichtig ist.
  5. Der Nutzer hat dritimage den aus einer Pflichtverletzung resultierenden Schaden zu ersetzen, es sei denn, dass er diesen nicht zu vertreten hat. Der Nutzer stellt dritimage von allen Nachteilen frei, die dritimage aufgrund der Inanspruchnahme durch Dritte wegen schädigender Handlungen des Nutzers entstehen.


§ 4 Urheberrechte

  1. Für den Fall, dass der Nutzer im Zusammenhang mit den Leistungen von dritimage Inhalte bereithält oder übermittelt, an denen ihm Urheberrechte oder Nutzungsrechte zustehen, ist dritimage für die Dauer der Leistungserbringung zu denjenigen Vervielfältigungshandlungen berechtigt, die dritimage durchführen muss, um die vertraglichen Leistungen zu erbringen.
  2. Die im Internetangebot von dritimage enthaltenen Daten unterliegen urheberrechtlichem Schutz. Dem Nutzer ist es daher nicht gestattet, diese Daten über die vom Rechtsinhaber im Einzelfall gewährte Nutzung hinaus zu kopieren, zu bearbeiten und/oder weiterzuverbreiten. Insbesondere ist die vollständige, teilweise oder auszugsweise Verwendung der von www.dritimage.de bereitgestellten Auftragsdaten für vertragsfremde Zwecke sowie das Auslesen dieser Daten zu vorgenannten Zwecken nicht gestattet.


§ 5 Vertraulichkeit und Datenschutz

  1. dritimage fertigt ständig Logdateien über heraufgeladene Dateien und Inhalte des Nutzers an, dabei wird auch die IP-Adresse des Nutzers gespeichert. dritimage weist den Nutzer darauf hin, dass die Logdateien bis zu 12 Monate aufbewahrt werden.
  2. Die vom Nutzer zur Verfügung gestellten Daten werden von dritimage ausschließlich zu den sich aus diesem Vertrag ergebenden Zwecken unter Beachtung der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes gespeichert und verarbeitet.
  3. Für die Einhaltung der Vorgaben des Datenschutzes durch die Teilnehmer gilt § 3 Absatz 3 Nr. 2.


§ 6 Haftung

  1. dritimage leistet Schadenersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen, gleich aus welchem Rechtsgrund (z. B. aus rechtsgeschäftlichen und rechtsgeschäftsähnlichen Schuldverhältnissen, Pflichtverletzung und unerlaubter Handlung), nur in folgendem Umfang:
    1. Die Haftung bei Vorsatz und aus Garantie ist unbeschränkt.
    2. Bei grober Fahrlässigkeit haftet dritimage in Höhe des typischen und bei Vertragsabschluss vorhersehbaren Schadens.
    3. Bei fahrlässiger Verletzung einer so wesentlichen Pflicht, dass die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet ist (Kardinalpflicht), haftet dritimage in Höhe des bei Vertragsabschluss typischerweise vorhersehbaren Schadens.
  2. Soweit die Haftung von dritimage ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von dritimage.
  3. Bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz gelten die gesetzlichen Regelungen.
  4. Auf Grund von Datenschutzbestimmungen und der Masse der Uploads ist es dritimage nicht möglich jede hochgeladene Datei einzeln zu überprüfen. Sofern jemand der Meinung sein sollte dass ein Bild gegen das geltende Deutsche Gesetz verstößt, Copyrights verletzt werden,
    o. ä. verwendet dieser bitte die Kontaktmöglichkeiten im Impressum oder unter Kontakt.
    Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten, ist dritimage bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Betreiber wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.


§ 7 Vertragsdauer und Kündigung

  1. Der Vertrag kann von jeder Partei jederzeit ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden.
  2. dritimage behält es sich vor, auf den Server geladene Dateien, besonders jene, welche ohne Angabe einer gültigen E-Mail Adresse oder, eines dem Bild zuordbaren, Titels von einem Nutzer veröffentlicht wurden, ohne vorhergehenden Hinweis vom Server zu löschen.
  3. Sollte auf eine hochgeladene Datei über einen Zeitraum von über 30 Kalendertagen kein Zugriff über die dritimage.de Platform erfolgen, so behält sich dritimage das Recht vor, das Bild zu entfernen.


§ 8 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. An Stelle der unwirksamen Bestimmung gilt eine wirksame Bestimmung als vereinbart, die der von den Parteien gewollten wirtschaftlich am nächsten kommt.


§ 9 Sonstiges

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit dem diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrundeliegendem Vertrag ist bei Verträgen mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen Neu Wulmstorf.

Hamburg, den 27. Mai 2006